Kurz angetrunken: Brauerei Lieberth – Helles Lager Weltklasse aus Oberfranken

Land: Deutschland Bierstil: Helles Alkoholgehalt: 5,0 % Wissenswertes: ungefiltert & unpasteurisiert, nur 3 Monate MHD Im Glas Das helle Lager von der Brauerei Lieberth offenbart sich nach dem Einschenken mit einem gold-gelben Farbton und einer intensiven Trübung. Der Schaum ist stabil und recht langlebig. Seine Struktur ist eher fein- bis mischporig und weist eine relativ gute Kompaktheit…

Kurz angetrunken: Lervig – 3 Bean Stout magische Bohnen im edlen dunklen Tropfen

Land: Norwegen / Brasilien Bierstil: Imperial Stout Alkoholgehalt: 13 % Wissenswertes: mit Vanille-, Kakao- und Tonkabohnen eingebraut Im Glas Das 3 Bean Stout von Lervig ergießt sich in einem tiefen Schwarz aus der Flasche. Die eher feinporige Schaumkrone zeigt sich bei mittlerer Ausprägung somit ebenfalls dunkler und erfreut das Auge mit einem cremefarbenen Ton. Die Konsistenz…

Kurz angetrunken: Rodenbach – Caractère Rouge Süß-saures Fruchtbombardement aus Belgien

Land: Belgien Bierstil: Flanders Red Alkoholgehalt: 7% Wissenswertes: reift unter Zugabe von Kirschen, Himbeeren und Cranberries in Eichenfässern In der Nase Fast aus dem Glas springende, intensive Himbeeraromen, die beinah ins Minzige abdriften (klingt verrückt, ist aber so!). Tiefe, etwas süßliche Eichennoten, Balsamico, Beerenmarmelade und appetitanregende, nicht dominante Säure. Knaller!

Kurz angetrunken: Evil Twin Brewing – Yin Der böse Zwilling

Land: USA / Dänemark Bierstil: Imperial Stout Alkoholgehalt: 10% Wissenswertes: hat einen IPA-Gegenspieler namens Yang In der Nase Vorwiegend finden sich dunkel-röstige Aromen: Bitterschokolade, Kakao(-pulver), subtile Noten von Pflaumen. Riecht wesentlich trockener und klassischer als die süßen, fetten Stoutbomben von Evil Twin à la „I love you with my stout“.

Kurz angetrunken: To Øl – Smoke on the Porter Rauchiges Schweröl aus Dänemark

Land: Dänemark Bierstil: Imperial Porter Alkoholgehalt: 13,4 % Wissenswertes: ausgebaut in Islay-Whisky Fässern In der Nase Es fällt zunächst die intensive Kaffee- und Schokoaromatik auf, die durch eine dezente bis feine Rauchnote begleitet wird. Allerdings machen sich auch schon die 13,4 % direkt mal bemerkbar – oha! Wir haben es hier wohl mit einem richtigen Bomber zu tun.

Kurz angetrunken: Brauerei Witzgall – Schlammersdorfer Landbier Die No.1 der Kellerbiere

Land: Deutschland Bierstil: Kellerbier/Zwickel Alkoholgehalt: 5,3 % Wissenswertes: Platz 1 bei ratebeer (Stand 04.11.2016) Im Glas Das Schlammersdorfer Landbier von der Brauerei Witzgall zeigt sich in einem satten Sonnen-Gelb und ist deutlich opal. Für ein Bier aus der Flasche ist die Schaumkrone ziemlich gut ausgeprägt und fein- bis mischporig. Bei korrektem Einschenken ist der Schaum sogar kompakt und…